ACDSee für Windows 10 kostenlos

ACDSee für Windows 10 kostenlos ist ein von ACD Systems International Inc. entwickeltes Programm zum Organisieren, Anzeigen und Bearbeiten von Bildern für Windows, MacOS und iOS. ACDSee wurde ursprünglich als 16-Bit-Anwendung für Windows 3.0 vertrieben und später durch eine 32-Bit-Version für Windows ersetzt Windows 95. ACDSee Pro 6 bietet native 64-Bit-Unterstützung. Die neuesten Versionen von ACDSee enthalten moderne Digital Asset Management-Tools wie Gesichtserkennung und Gesichtserkennung (Ultimate 2019).

acdsee für windows 10 kostenlos

ACDsee für Windows 10 kostenlos, Windows 8 und Windows 7

button

Die Hauptfunktionen von ACDSee sind Geschwindigkeit, verlustfreie RAW-Bildbearbeitung, Stapelverarbeitung von Bildern, Bearbeiten von Metadaten (Exif und IPTC), Bewertung, Schlüsselwörter und Kategorien sowie Geotagging. Die Beurteilung der Bildqualität eines Bildes ist schnell, da das nächste / vorherige Bild zwischengespeichert wird, das RAW-Bild schnell dekodiert wird und mit einem Klick zwischen 100% umgeschaltet wird und der Zoom-Modus des Bildschirms an eine beliebige Stelle im Bild angepasst wird. Auf die meisten Funktionen von ACDSee kann über die Tastatur zugegriffen werden.

ACDSee zeigt eine Baumansicht der Dateistruktur zur Navigation mit Miniaturbildern des ausgewählten Ordners und einer Vorschau eines ausgewählten Bildes an. ACDSee begann als Bildverwalter / -betrachter, wurde jedoch im Laufe der Zeit um Bildbearbeitungs- und RAW-Entwicklungsfunktionen (Pro-Version) erweitert. Die von ACDSee generierten Miniaturansichten werden zwischengespeichert, sodass sie nicht neu generiert und als Datenbank auf der Festplatte gespeichert werden müssen.

Die ACDSee-Datenbank kann gesichert und als XML oder Binärdatei exportiert / importiert werden. Jede Datenbank und die zugehörigen Miniaturansichten können auch als separate Entitäten geladen und gespeichert werden. Der Fotomanager ist als Consumer-Version und als Pro-Version mit zusätzlichen Funktionen und zusätzlichen Bildbearbeitungsfunktionen verfügbar. Im Jahr 2012 wurde ACDSee Free ohne erweiterte Funktionen veröffentlicht.

ACDSee wurde 1994 erstmals als 16-Bit-Anwendung für Windows 3.1 veröffentlicht. 1997 wurde die 32-Bit-Version von ACDsee 95 für Windows 95 veröffentlicht. 1999 wurde ACDSee 3.0 veröffentlicht. Version 5.0 wurde im Jahr 2002 und 7.0 im Jahr 2005 veröffentlicht. Die Entwicklung dieser Linie wird mit der 2016 veröffentlichten Version 20.0 fortgesetzt. Diese frühe Version von ACDSee wird manchmal als ACDSee Classic oder ACDSee 32 bezeichnet.

ACDSee Pro wurde am 9. Januar 2006 für professionelle Fotografen veröffentlicht. ACD Systems hat beschlossen, die Kernversion ACDSee Photo Manager in zwei separate Produkte zu unterteilen. ACDSee Photo Manager richtet sich an Amateurfotografen und ACDSee Pro, das durch Hinzufügen eines neuen Pakets mit Funktionssätzen speziell für Profis entwickelt wurde. Das Entwicklerteam von ACDSee Pro hat seinen Sitz in Victoria, British Columbia, und wurde ursprünglich von Jon McEwan und in jüngerer Zeit von Nels Anvik geleitet, der ACDSee Pro 2.5 bis Pro 5 betreute. Die ursprüngliche ACDSee-Software wurde von David Hooper entwickelt, der auch hinzugefügt hat ACDSee Pro bietet eine Reihe von Funktionen, z. B. die Beleuchtungskorrektur (früher bekannt als Schatten und Lichter) und den Entwicklungsmodus (in Version 2.0). ACDSee Pro ist in C ++ geschrieben, wobei die Schnittstelle mit MFC erstellt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.